Pro-City Göttingen
Ladenschild Boutique Bijou

Boutique Bijou spendet Teil der Verkaufserlöse an Ukraine-Hilfe

Wer bis Ende April in der Boutique Bijou in der Johannisstraße ein Kleidungsstück kauft, unterstützt damit die Nothilfe Ukraine. Die Inhaber Ulrike und Wolfgang Schulze-Holzweißig legen ab sofort für jedes verkaufte Teil zwei Euro in die Spendenkasse. Zum Ende der Aktion will das Ehepaar die zusammengekommene Summe auch selbst noch aufstocken. Das Geld soll voraussichtlich dem Spendenkonto der Aktion Deutschland Hilft bzw. dem Bündnis Entwicklung Hilft zugutekommen (www.spendenkonto-nothilfe.de).

„Üblicherweise haben wir jeden Frühling Rabattaktionen durchgeführt. Angesichts der Situation haben wir aber beschlossen, dass wir anstatt Nachlässe zu geben lieber spenden möchten“, erklärt Ulrike Schulze-Holzweißig. „Vielleicht setzen wir die Aktion auch über den April hinaus noch fort. Wir werden auf jeden Fall über das Ergebnis informieren.“

Das Damenmodegeschäft in der Johannisstraße 25b zählt zu den Traditionsläden der Göttinger Innenstadt: 2020 konnte Boutique Bijou 50-jähriges Bestehen feiern. Kleider, Blusen, Pullover, Jacken, Schals und mehr zählen zum Sortiment des Pro City-Mitglieds. Besonderen Wert legen die Inhaber auf Fairness gegenüber Textilarbeitern und wählen die Lieferanten entsprechend aus: “Die Menschen, die die Kleidung produzieren, müssen davon leben können”, sagt Wolfgang Schulze-Holzweißig. Auch deswegen hat sich das Inhaber-Ehepaar bereits vor längerem dazu entschlossen, keine großen Modelabels mehr zu vertreiben.

Facebook
Twitter
WhatsApp
Telegram
LinkedIn
XING
Email
Kennen Sie schon ... ?